EWIV

Die vergessene Rechtsform der Europäischen Union

Mit der Verordnung vom 25. Juli 1985 (Nr. 2137/85) hat die europäische Union
eine Europäische wirtschaftliche Interessenvereinigung (EWIV) geschaffen.

Die EWIV soll

  • die grenzüberschreitende Zusammenarbeit von Unternehmen fördern,
  • die wirtschaftliche Tätigkeit ihrer Mitglieder erleichtern und/oder entwickeln, um es ihnen zu ermöglichen, ihre eigenen Ergebnisse zu verbessern und
  • die Innovationskraft der Unternehmen stärken.

Für ihre Mitglieder darf und soll sie „Hilfstätigkeiten“ ausführen. Sie eignet sich im besonderen Maße als Plattform, um gemeinsame Ziele zu erreichen.

Darüber hinaus soll sie auch durch eine harmonische Entwicklung des Wirtschaftslebens der Verwirklichung und Stärkung des angestrebten europäischen Binnenmarktes dienen.

Die EWIV ist eine eigenständige Gesellschaftsform europäischen Rechts.

Prinzip der EWIV

  • Mitglied kann jedes Unternehmen sein gleich welcher Rechtsform.
  • Mitglieder müssen aus mindestens 2 EU-Ländern stammen.
  • Unternehmen aus Nicht-EU-Ländern können Mitglied einer bestehenden EWIV werden (sog. assoziierte Mitglieder).
  • Die EWIV gründet sich mit einer Satzung und bestimmten Zwecken und wird nach notarieller Beglaubigung des Gründungsvertrages im Handelsregister des Sitzstaates eingetragen.
  • Es ist kein Mindestkapital erforderlich.
  • Die EWIV sieht zwingend die gemeinschaftlich handelnden Mitglieder mit der Mitgliederversammlung (als oberstes Organ) sowie den oder die Geschäftsführer als Organe vor. Ansonsten besteht im Bereich der inneren Organisation das Prinzip der vertraglichen Gestaltungsfreiheit.

EWIV bietet Unternehmern…

  • …kreativen Gestaltungsspielraum.
  • …die unabhängige Möglichkeit, zu investieren.
  • …nationales und internationales Wachstumspotential.
  • …die Vorteile, die sonst nur große Unternehmen nutzen können.
  • …Mitglied einer großen und starken Gemeinschaft zu werden.
  • …Unabhängigkeit von Banken.
  • …wettbewerbsfähig zu sein/bleiben.

Vorteile insbesondere für KMUs

Spätestens zum Zeitpunkt des Jahresabschlusses und der Steuererklärungen folgt die Ernüchterung. Viele Unternehmer stellen dann fest, dass sie in erster Linie arbeiten, um Kosten zu decken und Steuern zu zahlen.

Es bleibt kein bis wenig Spielraum für Rücklagen, Investitionen, Umsetzung von Ideen, Freiheit, Freizeit usw.

Von allen Seiten werden Unternehmer angezapft und ausgesaugt. Ähnlich wie eine Kuh: Sie wird gemolken und wenn ihre Zeit gekommen ist, wird sie geschlachtet…

Sind das die Gründe, die einen Unternehmer dazu veranlassten, mit Mut und Entschlossenheit seinen Traum von Selbständigkeit zu verwirklichen? … Kaum vorstellbar!

Oftmals sind die Unternehmen zu klein oder nicht groß genug, um so viel Geld nach Steuern übrig zu haben, dass es für Rücklagen, Investitionen etc. reicht.

Zu allem Überfluss finden dann auch noch Betriebsprüfungen statt; Gesetzesänderungen und Organisationsaufwand bestimmen oftmals den unternehmerischen Alltag.

Die EWIV kann nicht von heute auf morgen alle Herausforderungen und Probleme beseitigen, doch sie bietet insbesondere kleinen und mittelständischen Unternehmern von Anfang an Vorteile, die sonst nur Konzernen oder großen Unternehmen vorbehalten bleiben.

EWIV bedeutet auch, nicht mehr nur eine(r) unter ganz vielen zu sein, sondern Teil einer unternehmerisch tätigen Gemeinschaft, die sich gegenseitig stärkt und unterstützt, um eigene und gemeinsame Ziele zu erreichen.

Auf den Punkt gebracht:
EWIV bietet beispiellose unternehmerische FREIHEIT!

Wie geht es jetzt weiter?

Sie können Mitglied unserer EWIV werden oder wir beraten, unterstützen und begleiten Sie dabei, Ihre eigene EWIV zu gründen und zu führen.

Wir freuen uns darauf, Sie persönlich kennen zu lernen!

Kontakt

Termine nach Vereinbarung

Tel.: 0176 - 60 19 48 21